IMPFUNGEN.

Durch Impfungen können viele Krankheitsrisiken vermieden werden. Das gilt für Kinder wie Erwachsene egal ob zu Hause oder auf Reisen.

KONTAKT UND BERATUNG.

Richten Sie Ihre Fragen an uns.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Gebührenfreier Service-Ruf:
impfen

Die BMW BKK übernimmt die Kosten für alle von der "Ständigen Impfkommission" (STIKO) des Robert-Koch-Instituts empfohlenen Schutzimpfungen.

Eine Übersicht über die empfohlenen Impfungen und die richtigen Zeitpunkte finden Sie in der "Richtlinie Impfung" sowie im Impfkalender für Kinder und Jugendliche.

Die BMW BKK übernimmt zusätzlich zu den von der STIKO empfohlenen Impfungen weitere Impfungen, unter anderem auch für private Urlaubsreisen.

GRIPPESCHUTZIMPFUNG.

Die BMW BKK bietet Ihnen die Möglichkeit, sich gegen die saisonale Grippe (Influenza) impfen zu lassen. Damit schützen Sie nicht nur sich selber, sondern auch Ihre Mitmenschen.

 

Im Gegensatz zu normalen Erkältungskrankheiten oder grippalen Infekten, ist die „echte Grippe“ eine schwerwiegende Infektionskrankheit. Aufgrund anderer Erreger sorgt die Krankheit für meist ähnliche, jedoch viel stärker ausgeprägte Beschwerden, die manchmal sogar zum Tod führen können.

Nutzen Sie deshalb die Chance, sich durch eine Impfung davor schützen zu lassen. Vereinbaren Sie einen Impftermin bei Ihrem Arzt. BMW Group Mitarbeiter können sich beim betrieblichen Gesundheitsdienst impfen lassen.

 

 

 

 

Read more

REISEIMPFUNGEN.

Übernahme von Reiseimpfungen – eine Zusatzleistung der BMW BKK.

 

Damit Sie Ihren Auslandsaufenthalt genießen können, sollten Sie gut geschützt sein. Die BMW BKK erstattet Ihnen deshalb als Mehrleistung die Kosten für folgende Reiseimpfungen: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut und Typhus.


Um abzuklären, welche Impfungen sinnvoll und notwendig sind und um einen vollständigen Impfschutz zu erreichen, sprechen Sie bitte rechtzeitig vor Reisebeginn mit Ihrem Arzt.

 

Da Reiseimpfungen nicht über die BMW BKK Gesundheitskarte abgerechnet werden können, erhalten Sie von Ihrem Arzt eine Privatrechnung über den Impfstoff und gegebenenfalls die ärztliche Leistung.

 



Bitte reichen Sie diese Unterlagen unter Angabe des Urlaubslandes zusammen mit der Verordnung bei uns ein.


Die BMW BKK erstattet Ihnen die Impfstoffkosten abzüglich des gesetzlichen Eigenanteils von 10 Prozent (ab Vollendung des 18. Lebensjahres), zzgl. 8 Euro je Impfung für die ärztliche Leistung.


Übrigens: Wird eine Reiseimpfung aus beruflichen Gründen notwendig, übernimmt der Arbeitgeber hierfür die Kosten.

 

 

 

 

 

 

 

Read more

HPV-IMPFUNG – JETZT AUCH FÜR JUNGEN.

In Deutschland erkranken jährlich 6.200 Frauen und 1.600 Männer an Krebsarten. Grund dafür ist eine Infektion mit humane Papillomviren (HPV).

 

Die BMW BKK übernimmt bereits seit vielen Jahren die HPV-Impfung für alle Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren. Die Impfung sollte möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen. Versäumte Impfungen können bis zum Alter von 17 Jahren nachgeholt werden.

 

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Kochinstituts empfiehlt seit Juni 2018 die HPV-Impfung auch für Jungen. Voraussichtlich Anfang 2019 wird die Impfung eine gesetzliche verbindliche Leistung für alle Krankenkassen.

 

Die BMW BKK erstattet Ihnen bereits jetzt die Impfstoffkosten in einem Alter von 9 bis 17 Jahren, zzgl. 8 Euro je Impfung für die ärztliche Leistung. Da eine Abrechnung über die Gesundheitskarte noch nicht möglich ist, reichen Sie Ihre Rechnungsbelege und die Verordnung einfach zur Erstattung ein.

Read more
Aktuelles

AKTUELLES.

Die wichtigsten Neuigkeiten zu Leistungen, Gesundheit und Ihrer BMW BKK.