Zwei Personen wandern in den Bergen

AUSLAND UND REISEN.

WOFÜR BRAUCHE ICH EINE AUSLANDSREISE-KRANKENVERSICHERUNG?

Vor Antritt jeder Auslandsreise sollten Sie klären, ob Sie einen für Ihr Reiseland ausreichenden Krankenversicherungsschutz besitzen.

Wir empfehlen Ihnen, in jedem Fall eine ergänzende private Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die auch einen medizinisch erforderlichen Rücktransport und eine Erstattung für weitere anfallende Kosten für ärztliche oder zahnärztliche Notfallbehandlungen beinhaltet. So haben Sie ausreichend vorgesorgt und können sorgenfrei in die schönste Zeit des Jahres starten.
Denn trotz einer Absicherung durch die BMW BKK über Ihre Europäische Krankenversichertenkarte (EHIC) oder über einen Auslandskrankenschein kann es passieren, dass sie im Ausland eine Rechnung erhalten. Bitte beachten Sie, dass Privatrechnungen für Gesundheits-Dienstleistungen im Ausland oft um ein Vielfaches höher sind als in Deutschland. Eine Erstattung ist nur im gesetzlich vorgesehenen Rahmen möglich. Ohne eine geeignete Zusatzversicherung kann es zu einem hohen Kostenrisiko für sie kommen.

REISEN INNERHALB EUROPAS.

Damit Sie auch innerhalb der Europäischen Union und der Schweiz problemlos die Leistungen der Krankenversicherung in Anspruch nehmen können, nehmen Sie bitte Ihre Gesundheitskarte der BMW BKK mit. Auf der Rückseite befindet sich die Europäische Gesundheitskarte (EHIC), die bei Erkrankungen im Notfall oder bei Verletzungen verwendet werden kann. Planmäßige medizinische Behandlungen können nicht über die EHIC in Anspruch genommen werden.


Diese Karte gilt nicht im außereuropäischen Ausland.

 

In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass einige Ärzte trotz der Karte eine Privatrechnung ausstellen. Bitte beachten Sie, dass die Privatrechnungen für Gesundheits-Dienstleistungen im Ausland oft um ein Vielfaches höher sind als in Deutschland.


Wir übernehmen die Kosten, die in Deutschland für Sie entstanden wären. Dies führt für Sie evtl. zu einem Eigenanteil.


Wir empfehlen Ihnen deshalb, in jedem Fall eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Die Kosten eines krankheitsbedingten Rücktransportes nach Deutschland können generell nicht von der BMW BKK übernommen werden.

Versichertenkarte der BMW BKK

REISEN AUSSERHALB EUROPAS.

Bei Reisen in Länder außerhalb Europas besteht (bis auf wenige Ausnahmen) kein Versicherungsschutz über die BMW BKK. Hier können bei privaten Urlaubsreisen im Krankheitsfall keine Kosten erstattet werden. Wir raten daher dringend zum Abschluss einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung.

PRIVATE AUSLANDSREISE-KRANKENVERSICHERUNG.

Eine zusätzliche private Auslandsreise-Krankenversicherung ist auf Reisen immer sinnvoll. Das gilt auch für Reisen innerhalb Europas. Denn sie übernimmt auch Leistungen, die die gesetzliche Krankenversicherung nicht bezahlen darf. Dazu gehören zum Beispiel ein medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland oder die im Einzelfall sehr hohen Kosten einer privaten Behandlung.

Mit einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung genießen Sie das gute Gefühl, rundum abgesichert zu sein. Unser Kooperationspartner Münchner Verein hat hier ein entsprechendes Angebot für Sie.

Ich kann keine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen – was kann ich in einem solchen Fall tun?

Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Vorerkrankungen vorhanden sind oder sie sich bereits in einem fortgeschrittenen Alter befinden. Sollten mehrere private Reisekrankenversicherer Ihnen gegenüber einen Vertragsabschluss schriftlich abgelehnt haben, sprechen Sie uns bitte rechtzeitig vor Beginn der Reise an.

REISEIMPFUNGEN.

Damit Sie Ihren Urlaubsaufenthalt genießen können, sollten Sie gut geschützt sein. Die BMW BKK erstattet Ihnen deshalb als eine Ihrer Mehrleistungen die Kosten für bestimmte Auslandsreiseimpfungen.

Ihre Reise findet aus beruflichen Gründen statt? Der Gesundheitsdienst der BMW Group bietet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BMW Group eine Reise- und Impfberatung für Dienstreisen ins Ausland an. Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Gesundheitsdienste im Intranet.

WAS PASSIERT, WENN SIE KRANK SIND.

Rücktransport.

Wird aus medizinischen Gründen ein Rücktransport nach Deutschland notwendig, entstehen sehr hohe Kosten. Den Rücktransport aus dem Ausland darf die gesetzliche Krankenversicherung grundsätzlich nicht übernehmen. Es wird daher dringend empfohlen, eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die auch einen solchen Rücktransport im Ernstfall abdeckt. Das gilt sowohl für Reisen außerhalb als auch innerhalb der EU.

 

Kontakt aus dem Ausland zu Ihrer BMW BKK.

Wenn Sie uns am Wochenende aus dem Ausland erreichen möchten, so wählen Sie bitte folgende Rufnummer:

 

+49 151 601 11141

GEPLANTE BEHANDLUNGEN IM AUSLAND.

Sie planen gezielt, sich im Ausland behandeln zu lassen? Bitte kontaktieren sie vor Abreise Ihren Kundenberater, um zu klären, welche Kosten die BMW BKK übernimmt.