SPORTLICHE TIPPS.

Es ist wissenschaftlich bestätigt, dass Bewegung gesundheitsfördernd auf Körper, Geist und Wohlbefinden wirkt.

KONTAKT UND BERATUNG.

Richten Sie Ihre Fragen an uns.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Gebührenfreier Service- Ruf:
Läufer

BEWEGUNG MACHT GLÜCKLICH.

Nach einer Bewegungseinheit setzt unser Körper Glückshormone frei.
Das ist der Grund, warum wir uns nach dem Laufen, Yoga oder Fußballspielen so gut fühlen.

Ganz leicht lassen sich kurze Bewegungseinheiten in den Alltag integrieren:

 

  • Fahren Sie mit dem Rad zur Arbeit.

  • Gehen Sie so oft wie möglich kurze Strecken zu Fuß.

  • Besuchen Sie einen Kollegen im selben Haus öfter mal direkt am Arbeitsplatz anstatt zum Telefonhörer zu greifen.
     
  • Steigen Sie eine Station früher aus der Bahn oder dem Bus aus und gehen Sie die restlichen Meter an der frischen Luft zu Fuß.

  • Nehmen Sie die Treppe anstatt der Rolltreppe oder des Aufzugs. 

  • Nutzen Sie die Mittagspause für einen kurzen Spaziergang.

TIPPS ZUM GESUNDEN SPORTTREIBEN.

  • Richtige Dosis.

    Im Gesundheitssport ist die Dosis der körperlichen Belastung sehr wichtig. Einsteiger sollten vorerst mit einer niedrigen Belastung starten und diese nach und nach steigern.

    Somit passt sich der Körper allmählich an die stärker werdenden Belastungen an. Um eine Steigerung der Intensität herbeiführen zu können, ist Regelmäßigkeit sehr wichtig.

  • Aufwärmen.

    Ein gezieltes Aufwärm-Programm vor einer Trainingseinheit bereitet das Herz-Kreislauf-System und den Bewegungsapparat auf die anstehende Belastung vor. Somit können Verletzungen vermieden und die Leistungsfähigkeit gesteigert werden.

    Das Aufwärmen sollte mit Ganzkörper-Bewegungen mit niedriger Intensität begonnen werden. Sportartspezifische Übungen, wie z. B. das Einspielen im Tennis, stellen anschließend den weiteren Inhalt der Warm-Ups dar.

  • Ausreichende Pausen.

    Erholsame Pausen zwischen den Trainingseinheiten führen zu einer Leistungssteigerung. Die Energie, die während der sportlichen Aktivität verbraucht wird, muss anschließend wieder aufgebaut werden.

    Diese Energiereserven werden innerhalb einer erholsamen Pause wieder aufgefüllt und fördern die Regeneration.

    Die Pausenlänge ist abhängig von der Intensität und der Art (z. B. Kraft- oder Ausdauertraining) der absolvierten Trainingseinheiten und dem Leistungsstand des Sportlers. Die Pausen sollten demnach individuell und situationsbezogen angepasst werden.

  • Cool-Down.

    Das Cool-Down bereitet den Körper allmählich auf die anstehende Ruhephase vor. Die Muskulatur wird dabei gelockert und das Herz-Kreislauf-System wird langsam von der intensiven körperlichen Aktivität zum Ruhezustand geführt.

    Das Abwärmen sollte demnach aus einem schrittweisen Senken der Intensität bestehen (z. B. langsames Gehen nach dem Joggen).

  • Richtig essen und trinken.

    Körperliche Aktivität führt zum Verbrauch von Energie. Um während des Sports keinen Energiemangel zu erleiden, sollten bereits vor dem Training ausreichend Wasser und Kohlenhydrate zu sich genommen werden. Jedoch sollte die letzte große Mahlzeit mindestens zwei Stunden vor der Belastung eingenommen werden.

    Dauert eine Trainingseinheit länger als 45 Min. an, empfiehlt es sich, auch während der sportlichen Aktivität Flüssigkeit in Form von Wasser, Apfelsaftschorle oder isotonischen Getränken zu sich nehmen.

    Auch nach dem Sport ist es wichtig, seine Energiespeicher mit Hilfe von Wasser und Kohlenhydraten zu füllen und somit die Regeneration zu fördern.

  • Richtige Ausrüstung.

    Die richtige Ausrüstung während des Sporttreibens kann zur Entlastung des Bewegungsapparats führen.

    Vor allem das richtige Schuhwerk stellt einen wichtigen Bestandteil des Gesundheitssports dar.

    Eine Vielzahl an Gesundheitssportlern geht regelmäßig joggen. Bereits vor der ersten Laufeinheit sollte der individuell passende Laufschuh eingesetzt werden, um die Krafteinwirkung auf die Gelenke und die Wirbelsäule zu verringern.

  • Richtige Intensität.

DIE EFFIZIENZ UNSERES KÖRPERS.

Früher waren wir in unserem Alltag körperlich sehr gefordert.

Mittlerweile haben uns Computer und Maschinen vieles vereinfacht: Viele von uns arbeiten hauptsächlich im Sitzen oder führen einseitige Bewegungen durch.

 

Und das ist ein Grund für das Entstehen von Volkskrankheiten wie Rückenschmerzen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Heute müssen wir uns bewusst für ein bewegtes Leben engagieren.


Aber bitte nicht einseitig! Weil Muskeln Energie verbrauchen, werden genau die Muskeln stark, die wir für die täglichen Anforderungen am meisten brauchen.
 

Das gleiche geschieht auch mit unserem Herzen. Das Herz ist ein Muskel, der das Blut durch unseren Körper pumpt. Wenn wir es durch regelmäßige Bewegung gut trainieren, wird es stark und arbeitet effizient. Wer dies noch mit ausgewogener Ernährung kombiniert, tut seiner Gesundheit einen großen Gefallen.

 

Deshalb: Bringen Sie Bewegung in Ihr Leben!

FÜR DIE BMW GROUP IST DIE GESUNDHEIT DER MITARBEITER WICHTIG.

Das BMW interne Fitnessstudio ist Teil des Bewegungskonzepts der BMW Group für BMW Mitarbeiter, das von der BMW BKK mitentwickelt wurde. Es bietet gesundheitsorientiertes Fitnesstraining, Gesundheitskurse, ambulante Reha und die Behandlung von akuten Beschwerden an jedem deutschen BMW Standort.

VORTEILE DES BMW INTERNEN FITNESSSTUDIOS.

  • Für BMW BKK Versicherte gelten reduzierte Mitgliedertarife.

  • Alle neuen Mitgliedern des Fitnessstudios, die bei der BMW BKK versichert sind, bekommen bei der Anmeldung ein Starterpaket mit einem flauschigem Handtuch von der BMW BKK.

  • Für BMW BKK Versicherte werden die Kosten für Gesundheitskurse (bei regelmäßiger Teilnahme) zu 100 Prozent und maximal 100 Euro übernommen.

  • Vorzugspreise für präventives und rehabilitatives Muskelaufbautraining.

  • Fitnesstraining, Gesundheitskurse und ambulante Reha befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Arbeitsplatz.

Es ist wissenschaftlich bestätigt, dass Bewegung gesundheitsfördernd auf Körper, Geist und Wohlbefinden wirkt. Tatsächlich reicht schon relativ wenig muskuläre Beanspruchung aus, um leistungsfähig und gesund zu bleiben. Es gibt kein Medikament, das ähnlich positive und – richtig ausgeführt – nebenwirkungsfreie Auswirkungen auf unseren Körper hat wie Bewegung. Das BMW interne Fitnessstudio hilft Ihnen dabei.

 

 

 

 

 

Laufen

FIT MIT DEM LAUFCOACH.

Erreichen Sie innerhalb von zwölf Wochen Ihr gewünschtes Trainingsziel.
ernährung

BEWUSST ERNÄHREN.

Bewusster ernähren, Gewicht reduzieren oder einfach mehr über gesunde Ernährung erfahren.
Aktuelles

AKTUELLES.

Die wichtigsten Neuigkeiten zu Leistungen, Gesundheit und Ihrer BMW BKK.